White Paper/Fachbeitrag

Schließen / zurück

White Pa|per [ˈwaɪt ˈpeɪpər], das / Fach|bei|trag, der

Informatives, eventuell sogar umfangreiches Dokument, das sachlich und nicht werblich verfasst ist, ein spezifisches Thema behandelt und einen klaren Nutzen für den Leser bietet.

Ursprünglich aus dem Technik- und IT-Bereich, finden White Paper heute in fast allen Themengebieten Verwendung. Denn durch die fundierte Aufbereitung der Inhalte können komplexe Sachverhalte und Strategien veranschaulicht und Lösungsansätze angeboten werden. Im Vordergrund stehen dabei sowohl die fachliche Profilierung des Verfassers als auch der praktische Nutzen für den Leser. Obwohl das White Paper oftmals als Verkaufshilfe eingesetzt wird, haben Werbebotschaften darin nichts verloren. Durch Objektivität und Faktenorientierung kann es z. B. auch als Grundlage für Fachbeiträge genutzt werden. Dank einer geschickten Platzierung in Medien, wie Website oder Blog, lässt sich zudem das Suchmaschinen-Ranking verbessern.

Aufgepasst!

  • Durch die Veröffentlichung in speziellen White-Paper-Datenbanken und auf Dokumenten-Netzwerken (z. B. SlideShare oder Scribd) wird eine größere Zielgruppe erreicht.

  • White Paper zur Leadgenerierung nutzen: 1. White Paper über diverse Kanäle ankündigen 2. Interessenten müssen sich registrieren um es zu lesen oder herunterzuladen 3. Jede Registrierung generiert einen Lead

Schon gewusst?

57 % der Investitionsentscheider im B2B-Technologie-Bereich bewerten White Paper als sehr einflussreich bei Kaufentscheidungen. (Quelle: Eccolo Media, 2012 B2B Technology Collateral Survey Report)